Red Paddle ISUP Boards 2018

 

Rudy's Test findet man unterhalb!

Hier meiner Mike!

- Elite 14x27 aufgepumpt bis 20psi so wie alle anderen auch! 

- Elite 15x25

- Voyager 13,2x30 

 

Das Zubehör ist bei allen 3 Red Paddleboards richtig Top! Die Titanpumpe ist sehr geil! SUPer Finne ist dabei und die Bag ist auch SUPer!

 

Getestet wurde am Neusiedlersee und die SIC Air Glides und die Red Paddle Boards hinter einander! 

Red Paddle Elite "14x27"

Genauso wie die SIC Air Glides gehören die Red Paddle Elite zu der OberKlasse im ISUP Bereich! 

 

Das Red Paddle Elite 14x27 hätte ich mir mehr erwartet!

Es ist SUPer Verarbeitet und Qualitativ Top! 

Es hat oben eine Versteifungsstrebe und seitlich Latten von ca. 70cm länge die man in eine Tasche rein schiebt, am besten bei unter 1psi! Das Gewicht trotz der ganzen Features ist auch ganz gut (hätte ich mir nicht gedacht)! 

Bin zuvor das SIC FX14x27 gepaddelt und gleich darauf das Elite 14x27 ... Stabilität ist ziemlich gleich! Beim Red sind die Handles rechts und link genau da wo man normal steht und man muß drauf achten das man nicht auf der Handle steht!  Zur Performance: da das Red vorne etwas anders von der Form ist, hat man irgendwie das Gefühl auf einem Allround Tourer zu stehen, gefällt mir persönlich nicht so! Das wirkt das FX schon viel Raciger, sportlicher und das nicht nur Optisch! Turnen ist easy! Trotz der ganzen Features mit der Stange oben drauf und Seitlich mit den Latten und auch 20psi ist es aber nicht so Steif wie das SIC FX und wabbelt auch mehr!  

Zwischen den beiden ist für mich das FX klar der Sieger!   Komisch irgendwie, das es auch Fusion Tech ist mit den ganzen Stagen und trotzdem ist das SIC das nur auf gepumpt wird bis 20psi deutlich Steifer und fühlt sich auch so an! 

 

 

Red Paddle "Elite 14x25"

Das Elite 14x25 ist der Hammer!

Schaut von der Form kompl. anderes aus wie das Elite 14x27 ... fast wie ein Zahnstocher und sehr Radikal! 

Bisschen Neugierig wie Stabil oder InStabil es sein wird steig ich auf das Board!  Hinten schmäler wie vorne, echt hard core! Am Board drauf, fühlt es sich sehr gut an ... Primäre Stabilität ist gut - Sekundäre ein Wahnsinn ;) ... wenn es kippt das kippt es! hat wahrsl. auch was damit zu tun das es kurz nach der Standposition einen knick macht und sich das Board sehr verjüngt!  Am Flachwasser geht los ans paddeln... kein Problem mit der Stabilität wenn man schön dahin paddelt. Ein paar Meter danach kam das "WOW" das Board geht ab!!! Echt sehr geil! Ohne viel Kraftaufwand geht echt die Katze von Herrn Schmidt ab! Das Board liegt echt schön drinnen und läuft wunderbar dahin! Denke ich bin noch kein schnelleres ISUP gepaddelt! Auch im Vergleich zum 27er Elite, sehr steif und ohne ein Gefühl das es wabbelt oder sonstiges! Unglaublich was zw. den beiden für ein Unterschied ist!  An der Boje angekommen wollte ich es einfach probieren ob es auch zum turnen geht mit dem HarCore Pin tail Heck und schau an, viel besser und einfach wie erwartet!!!    

Fazit: wahrsl. das Geilste schnellste Flachwasser Raceboard am Markt (müsste man mal direkt mit dem LightCorp ICT vergleichen) ... Aber ob es auch in Renn Bedingungen genug Stabil ist ist wieder eine andere Sache! Für lange Flachwasser Touren für geübte Paddler sicher ein Genuss! Für race muss man dann schon ein Elite Paddler sein, oder sehr leicht und ein Tänzer!

Gewichtlimit würde ich sagen bei 90kg!

 

Das ist auf jeden fall ein Board das ich privat auch nehmen würde zu meinem anderen dazu! Das alleine eher nicht! 

 

Red Paddle "Voyager 13,2x30"

Das Voyager 13,2x30 ist ein Top Board! 

Das ist ein richtiges Touringboard!  Sehr Stabil und hat alles dabei was ein Touringboard so braucht!

2 Latten auch seitlich zur Versteifung (ob die wirklich was bringen?)(ist aber auf jeden Fall sehr steif), 2 Netze, Gutes Standflächen, sehr Stabil und gleitet schön durch Wasser! Sportlichkeit kommt zwar nicht viel rüber, aber dafür jede Mange Lust auf entdecken! Ein Board als SUPer Begleiter in allen Bereichen!  

Rudy van Haven, 113kg, 189cm , ex Kanuten Profi!

 

Das RED PADDLE Elite 14x27 ist eines jener Boards mit einer bzw. zwei Stabilitätshilfen . Zu einem ein Rohr am vorderen Oberschiff , zum anderen eine zusätzliche Versteifung an der Rail . Um so erstaunter war ich, dass dieses Model trotz dieser Installationen doch deutlich mehr schwingt als die SIC's . Von der Geschwindigkeit war es näher am BULLET als am FX . Irgendwie hatte die Stand fläche etwas teigiges, wie wenn man Nike Air zum Laufen an hat, nicht direkt unangenehm aber auch nix was mir besonders gefällt . Nebenbei empfinde ich diesen Stangenaufbau auch als zusätzliche Verletzungsrisiko . Darum würde ich dieses Board auch nur bedingt zum Racen empfehlen . Als Edeltourer aber ist es allemal eine Empfehlung wert !

Ganz anders das RED PADDLE ELITE 14x25 . Eine absolute Rakete diese Teil . Anfangs schwierig , aber nach etwas Eingewöhnung zeigt das Board sehr,sehr gute Geschwindigkeitswerte . Tolles Anfahrverhalten, guter Geradeauslauf aber Vorsicht. .. ein wirklich giftiges Ding dass einen unachtsamen Rider sehr leicht abwirft . Für mich persönlich und auch für Leute in meiner Grösse und meinem Gewicht natürlich keine wirkliche Empfehlung für den Rennbetrieb. Schließlich kommt man ja zum paddeln und nicht zur Wahl " Bademeister2018" .. Aber wenn man ein schnelles , spritziges Board sucht für Fun und Speed, ist dieses Board die richtige Wahl .

 

E-Mail: info@supshop24-7.com

Tel. 0043 676 88780611

 

FREE SHIPMENT @ 24,70€

find us on Facebook
SIC HAWAII SUP Brand
Quickblade Paddles
Jimmy Lewis SUP
Naish Standuppaddling
Starboard SUP
Surftech
Futures Fins
On it Pro
Mistral SUP
Whiskeyjack Paddles Wood
Pogo